Spielalter 45-55,
Haarfarbe braun, Augenfarbe grün, Körpergröße 159 cm, Kleidergröße 36, Schuhgröße 36/37
Sprachen: Französisch, Spanisch, Englisch, Italienisch
Besondere Fähigkeiten: Violindiplom, Gesang (Mezzo), Klavier, Segelscheine FB2/IC, Tennis

Judith Keller ist in Basel geboren. Sie machte ihr Lehrdiplom für Violine in Basel, ihre Schauspielausbildung in Paris (Lecoq) und an der Schauspielschule Bern und eine private Gesangsausbildung und diverse Filmseminare. Sie war zehn Jahre Ensemblemitglied am Volkstheater Wien und 13 Jahre am Tiroler Landestheater, außerdem arbeitete sie als Schauspielerin und Regisseurin in Basel, Bern, bei den Salzburger Festspielen, den Tiroler Volksschauspielen, dem Stadttheater Bruneck, am Münchner Volkstheater, Landestheater Niederbayern. Viele Soloprogramme und Eigenproduktionen, intern. Konzert- und Musiktheater-aufführungen u.a. mit der IGNM und dem Klangforum Wien. Fernseh- und Film-rollen. 2013/2014 inszenierte sie „Persona“ von Ingmar Bergmann am Schauspielhaus Salzburg, „die Wut der Sanftmütigen“ von Mirjam Zadra am Dramatiker Festival und „die Affäre in der Rue Lourcine“ von Labiche am Innsbrucker Kellertheater.

Showreel 2017

2015/16 spielt sie am Landestheater Niederbayern den“Puck/Philostrat"“ im Sommernachtstraum und drehtdie im Kinofilm „the present of the past“ (Rolle: Margit) und im Schweizer Fernsehfilm "Lina liebt" (Rolle Diakonissin)
Eine CD mit Melodramen eine Regie für 2017/18 und ein weiteres Filmprojekt sind in Planung, ebenfalls Tourneen mit Soloprogrammen „la vie en rose“ (Edith Piaf), „wenn ich in der Hölle brenne“ (Brecht). Auch unterrichtet sie als Dozentin in Schauspiel- Musical- und Opernklassen. Zurzeit lebt sie als freischaffende Regisseurin, Schauspielerin und Sängerin in Wien.

 

 Kino/TV-Filme
Sender

Allegreo Kinofilm

Satel TV-Film

Hans/Videofilm

Allegro TV/Film

Avalon Film Produktion

Tiefland- Trailer

Hexenhammer Kurzfilm

Kinofilm

Fernsehfilm C-Film AG

Titel

Halbe Welt

Geschichten aus Oesterreich"zwei Violinen"

Pfarrhausgeschichte

Der bessere gewinnt

Mystisches Medizindrama

Tiefland -in englischer Srache

Filmeinspielung beim TheaterstueckHexenhammer

THE PRESENT OF THE PAST

Lina liebt

 

Rolle

Rowdie/Nebenrolle

Sekretärin

die Irma/Hauptrolle

Angie/Hauptrolle

Mutter

Berta Ida Riefenstahl

Ludwigin Wagenstallin

Margit


Diakonissin
Regie

Florian Flicker

Herbert Grunsky

Klaus Rohrmoser

Kurt Ockermueller

Laila Reischer

Calvin Clover

Klaus Rohrmoser

Immanuel Degn

Michael Schaerer

Jahr

1992

1993

1993

1994

2009

2012

2012

2015

2016

 

 

 TV-Theateraufzeichnungen/Trailer

ORF TV-Film

ORF

SR

Künstlerhaus CH-Boswil

Aktion Kulturbaum

ORF Nahaufnahme

3sat

Rai-Bozen
Grillparzer, Libussa

Zagler, Vogelfrei

Wyttenbach, Encore

Wyttenbach, Harlekinade

PIAF CHANSONS

Persönlichkeiten im Portrait

Jä¤gerstätter-Oratorium

Winiewicz, Paradiso-Ferhsehaufzeichnug
Dombromila

Mariell

Melodrama/Sängerin

Schauspielerin

Chanteuse

Chansonette

Chronistin

Vicky
Kurt Josef Schildknecht

Klaus Rohrmoser

Juerg Wyttenbach

Juerg Wyttenbach

Klaus Rohrmoser

Wolfgang Schopper

Christoph Klemm

Klaus Rohrmoser
1990

1991

1991

2006

2007

2007

2007

2012

 

  Experimentalfime

Pakery/4 Experimentalvideos
Einwegroterfaden I II III
was träumst Du
die unwirtliche Stadt
a lonely dreamer
Hauptrolle
Träumerin/Hauptrolle
eine Frau/Hauptrolle
Single/Hauptrolle
Pakery-Prodiction
1994
1994
1994
1995

 

  eigene Filme

Gold/Videofilm
la noche de la pasion
Tangofilm/Hauptrolle
Judith Keller
1995